Bio-Wein, warum?

Bio-Wein ist mehr als regional, mehr als nur ein Siegel, es ist ein Versprechen von mir an Sie!

Dieses Versprechen bedeutet, dass Sie ein Produkt trinken, welches frei von Pestiziden und Unkrautvernichtungsmitteln ist. Keine künstlichen Zusätze und keine Holzraspeln anstelle eines Holzfasses.

Seit 2015 sind wir ein Biologisch zertifizierter Weingut, jedoch was bedeutet das? 

Biologisch zertifiziert heißt:

1. Verzicht auf systemische Spritzmittel und Schädlingsbekämpfungsmittel

    • dafür Schwefel- und Kupferpräparate, welche die Reben an der Oberfläche schützen und streng limitiert sind

    2. Anwendungsverbot für alle künstliche Düngemittel

    • Bodenleben und Bodennährstoffe werden bei uns durch Grünbepflanzung, z. B. Kleearten und Leguminosen, aktiviert
    3. Kein Abspritzen mit Unkrautvernichtungsmittel unter den Rebstöcken (Herbizide)
    • stattdessen werden durch häufiges Hacken und Mulchen das Unkraut entfernt
    •  Förderung eines natürlichen Rhythmus des Pflanzenwachstums, Ergebnis: kleine, fruchtige und hocharomatische Beeren
    4. Kein Einsatz tierischer Produkte bei der Weinherstellung
      • alle unsere Weine sind Vegan 

      Durch unseren Umgang mit den Reben und der Natur erreichen wir nicht das “Produktivitäts-Maximum” eines Rebstockes, jedoch – als Dankeschön der Natur – ein “Qualitäts-Maximum”.

      Genießen Sie unseren Wein ohne Gift- und Zusatzstoffe.

       

      Bio EU-Ökoverordnung

      Eine Vielzahl unterschiedlicher Öko-Kennzeichen machte es noch vor wenigen Jahren den Verbrauchern schwer, den Überblick zu behalten.

      Darum wurde 2001 das staatliche Bio-Siegel ins Leben gerufen. Bioprodukte sind dank des Bio-Siegels heute auf einen Blick zu erkennen. Mit dem Bio- Siegel werden Produkte und Lebensmittel gekennzeichnet, die nach den EG-Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau produziert und kontrolliert wurden. Diese EU-weit gültigen Rechtsvorschriften garantieren einheitliche Standards für den ökologischen Landbau. Das Bio-Siegel steht somit für eine ökologische Produktion und artgerechte Tierhaltung.

      Mehr Informationen zum Öko-Landbau finden Sie im Verbraucher Bereich auf Oekolandbau.de: Öko-Landbau - was heißt das?

      EU-Bio-Logo

      In der neuen EU-Öko-Verordnung ist seit dem 01.01.2009 ein Gemeinschaftslogo für alle in der Gemeinschaft produzierten, vorverpackten Lebensmittel vorgeschrieben. Im Juli 2010 wurde EU-weit ein verbindliches neues Bio-Siegel eingeführt, das EU-Bio-Logo.

      Ein Produkt erhält das europäische Bio-Siegel, wenn höchstens 0,9 % gentechnisch verändertes Material enthalten ist und mindestens 95 % der Inhaltsstoffe aus Öko-Anbau kommen. Lebensmittel mit Bio-Siegel gehören zu den Produkten mit dem höchsten gesetzlich gesicherten lebensmittelrechtlichen Standard. Durch die Einheitlichkeit wird ein breiter Markt gesichert – auch Nicht-EU-Länder richten ihre Verordnungen mittlerweile nach dem Lebensmittelrecht des europäischen Biosiegels aus.

       

      Unabhängige Zertifzierungsstellen sorgen für die Einhaltung der strengen Richtlinien.

      Greifen auch Sie bewusst zu Produkten des ökologischen Landbaus und entscheiden Sie sich für qualitativ hochwertige und bekömmliche Produkte, eine gesunde Ernährung sowie den Schutz von Pflanzen, Tieren und Umwelt.